Einführungstag

Einführung in die Tantramassage in Bern

Grundlagen von Tantra und die ersten Berührungen in der Tantramassage


Nächste Daten

Samstag, 24. Februar 2024

10:00 - 18:00 Uhr

Leitung Melanie & Silvio

CHF 150, bei Anmeldung zu zweit CHF 260.

Earlybird bis 35 Tage vorher CHF 110, zu zweit CHF 210


Einführungstag Tantramassage Bern
Einführungstag Tantramassage Bern

Erforsche die faszinierende Welt von Tantra und Tantramassage, um ein tieferes Verständnis für diese Praktiken zu gewinnen. Hinter Tantra verbirgt sich eine jahrhundertealte spirituelle Philosophie, die viel mehr ist als nur Sexualität. Es vereint Aspekte von Spiritualität, Körperbewusstsein und Intimität, um eine ganzheitliche Entwicklung anzustreben.

 

Die Tantramassage, ein Zweig des Tantras, ist eine sinnliche und respektvolle Form der Körperarbeit, die auf achtsamer Berührung und Energieausgleich basiert. Sie zielt darauf ab, Blockaden im Körper zu lösen, die Energie frei fliessen zu lassen und tiefe Entspannung zu fördern. Die Massage kann dabei verschiedene Sinne ansprechen und hilft, Körper und Geist in Einklang zu bringen.

 

Warum ist Tantra so beliebt? Ein Grund liegt darin, dass es eine Brücke zwischen Spiritualität und Intimität schlägt. In einer Welt, in der Stress und Hektik oft vorherrschen, suchen Menschen nach Wegen, um eine tiefere Verbindung zu sich selbst und ihren Partnern herzustellen. Tantra bietet Werkzeuge, um diese Verbindung zu vertiefen und das eigene Bewusstsein zu erweitern. Es geht nicht nur um sexuelle Erfüllung, sondern auch um emotionales Wachstum und spirituelle Entwicklung.

Mit Tantra kann man vielfältige Ziele erreichen. Es fördert die Selbstakzeptanz, das Selbstbewusstsein und die Empfindungsfähigkeit. Es lehrt, im Moment zu leben und jede Erfahrung bewusst wahrzunehmen. Es kann helfen, alte Traumata zu heilen und die Beziehung zu sich selbst und anderen zu verbessern. Durch bewusste Atmung, Meditation und Berührung können tiefe Empfindungen von Verbundenheit und Liebe erfahren werden.

 

Tantra ist jedoch weit mehr als nur sexuelle Praktiken. Es ist eine Lebenseinstellung, die Achtsamkeit, Respekt und Vertrauen in den Vordergrund stellt. Es geht darum, den eigenen Körper zu ehren und die Intimität mit einem Partner auf einer tieferen Ebene zu erleben. Es lehrt, sich von gesellschaftlichen Tabus zu lösen und die eigene Sexualität als natürlichen und heiligen Teil des Lebens anzunehmen.

 

Um ein guter Tantramasseur oder eine gute Tantramasseurin zu werden, sind Achtsamkeit, Empathie und eine gründliche Ausbildung unerlässlich. Es erfordert ein tiefes Verständnis für die Philosophie des Tantra, die Fähigkeit zur energetischen Wahrnehmung und die Kunst der einfühlsamen Berührung. Eine respektvolle und professionelle Haltung ist entscheidend, um eine vertrauensvolle Umgebung für diejenigen zu schaffen, die die heilende Kraft der Tantramassage erfahren möchten.

 

Insgesamt bietet Tantra eine reiche Schatzkammer an spirituellen und emotionalen Erfahrungen, die über die Oberfläche der Sexualität hinausgehen. Es lädt dazu ein, die eigene Wahrnehmung zu erweitern, die Verbindung zu sich selbst und anderen zu vertiefen und einen Weg zu innerer Harmonie und Wachstum zu finden.

 

In unseren Kursen sind alle Menschen willkommen, egal welche Geschlechtsidentität und sexuelle Orientierung. Auch gleichgeschlechtliche Paare sind herzlich willkommen. 

 

Für Paare besteht die Möglichkeit, mir vorab mitzuteilen, ob ihr den ganzen Tag zusammenbleiben möchtet oder ob ihr auch offen seid für neue Begegnungen.

 

Es ist wichtig, dass dieser Workshop ein achtsamer und geschützter Raum ist, in dem es nicht darum geht, sich sexuell auszuleben. Respekt und das Bewusstsein für persönliche Grenzen stehen im Mittelpunkt. Lerne bei dir zu bleiben und respektiere die Grenzen anderer.

 

In der Regel tragen wir bequeme Kleidung, ausser während der Massagen, wo du zuerst im Lunghi und später nackt sein kannst. Du hast aber auch jederzeit die Möglichkeit, angezogen zu bleiben oder das Lunghi zu tragen, wenn dir das mehr entspricht.

 

Programm:

10 - 12.30 Uhr: Körper- und Wahrnehmungsübungen, um bei uns und in der Gruppe anzukommen

12.30 - 14 Uhr: Pause (es ist möglich, im Zentrum zu picknicken)

14 - 18 Uhr: Tantramassage empfangen, Tantramassage geben und Schlussrunde

  

Material:

Bitte bring folgende Utensilien mit:

 

- Ein grosses Ritualtuch (bei uns käuflich) oder ein Bettlaken (mindestens 140 auf 200 cm)

- Ein grosses Saunatuch zum Draufliegen

- Ein Lunghi/Sarong (bei uns käuflich)

- 1-2 Handtücher

- Gleitmittel auf Silikonbasis (keine Wasserbasis!)

- Massageöl, das du gerne verwendest

- Ein Körbchen (für das Öl und Gleitmittel)

- Bequeme Kleidung

- Persönliche Hygieneartikel für dein Wohlbefinden

- Trinkflasche

 

Ort:

Mana Kendra

Kursraum Kendra

Blankweg 2b

3072 Ostermundigen

 

ÖV: Bus Nr. 10 Richtung Ostermundigen, Haltestelle Wegmühlegässli

Auto: Parkplätze sind vorhanden beim Stef’s Kultur Bistro

 

Preis:

CHF 150, bei Anmeldung zu zweit CHF 260.

Earlybird bis 35 Tage vorher CHF 110, zu zweit CHF 210

Mitglieder vom Förderverein oder Berufsverband Tantramassage und Studenten erhalten 10 % Rabatt.

Die Zahlung erfolgt im Voraus. Bei eingegangener Bezahlung ist dein Platz reserviert.

 

Übernachtung für CHF 20 pro Nacht möglich. 

 

Entdecke die sinnliche Tiefe der Tantramassage und begib dich auf eine Reise der Verbundenheit und bewussten Intimität. Melde dich jetzt an und erfahre die transformative Kraft der Tantramassage.

 

Wir freuen uns darauf, dich willkommen zu heissen!


Anmeldung und Fragen

Wir benötigen die Angaben nur für die Kommunikation und Rechnung. Wir werden keine Werbung zusenden. 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Fragen, Anmeldung oder Interesse für den nächsten Kurs?